BMW Motorraddays 2015 – Das Wiedersehen

Lang ist’s her … 2011 war ich das letzte mal in Garmisch zu den Motorraddays, in den Jahren zwischen heute und damals bin ich leider nicht dazu gekommen. Da aber diesmal das Wetter astrein und die Begleitung top war, ging es früh morgens rauf aufs Bike und runter nach Garmisch! Die Fahrt mit dem Moped war insofern top, dass wir Staus gut um- bzw. durchfahren konnten 😉 Bei Temperaturen bis 36° im Bordcomputer war das auch mehr als anzuraten, wenn man nicht im eigenen Saft garen wollte.
Wieder dabei war natürlich AC-Schnitzer, ich finde aber die diesjährige F800R haben sie nicht so grundlegend ‚verändert‘ wie die damalige. Die neuen Karosserieteile wurden 1:1 übernommen und nur die typischen AC-Teile angebaut wie Bugspoiler, Sturzpads, Hebel und Endtopf.
Wer darf selbstverständlich auch nicht fehlen (mit der F800R)? Chris Pfeiffers Stuntshow 😀 Wie immer mit einigen neuen Tricks die das Publikum in Atem gehalten haben. Das Quasi-„Highlight“ war der Auftritt mit dem C-Evolution, der aber nach kurzer Zeit den Dienst versagte, vermutlich bedingt durch Softwarefehler. Ist halt nicht gerade für ne Stuntshow ausgelegt und verträgt e-Burnouts wohl nicht so gut 😉
Diesmal gabs zusätzlich vorher noch die Mini-Stuntshow mit Russ Swift, mit J-Turns, qualmenden Reifen und dauerquietschenden Reifen 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s