Road Trash – An average motorist

Heute habe ich mal ein neues Objektiv ausgeführt, geplant war eigentlich kein spezielles Thema. Es wurde also auf das „geschossen“, was vor die Linse kam. Anscheinend hatten einige Leute den schönen Frühlingstag im Januar auch für einen Spaziergang genutzt, somit kam mir die Idee: Sonntagsspaziergänger! Da ich aber eine eher ruhige Route gewählt hatte, kam für die Serie nicht viel in den Kasten. Nachdem ich mich erst am Nachmittag auf die Jagd begeben hatte, gab es ein paar schöne Sonnenuntergangsfotos, von dem eins jetzt auch meinen Desktop als Hintergrund ziert. Die werde ich ggf. in einem anderen Post veröffentlichen, denn auf dem Rückweg fiel mir auf, an wieviel Müll ich schon vorbeigelaufen war, der achtlos von (vermutlich hauptsächlich) Autofahrern an den Straßenrand geworfen wird. Also mal genauer drauf achten, was da so alles rumliegt!

Vom Leeren Kefir-Becher über Energy-Drinks, Glasreiniger und Frostschutzmittel, gab es natürlich auch einen schönen Satz Reifen, inklusive Reserverad (waren ja 5 Reifen, schön als 3er und 2er Paket gestapelt) und eine Blumentüte. Da hatte es wohl jemand eilig die Blumen auszupacken um sie dem oder der Liebsten ohne Tragehilfe zu präsentieren 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s