Charly’s chocolate

Ok, wir haben zwar weder Umpalumpas noch andere Phantastereien gesehen, dennoch war der Besuch im Schokoladenmuseum in Köln ein schöner Zeitvertreib. Hat uns sogar so viel Zeit ‚gekostet‘, dass wir von Köln nur wenig gesehen haben, außer den Weg vom Hauptbahnhof zum Museum und zurück am Rheinufer.

Das typische Touri-Programm ist also flach gefallen und muss wohl bei der nächsten Stippvisite wieder aufs Programm genommen werden 😉

Dafür gab es im Museum Schokolade zum Selbstgestalten, Schokobrunnen zum probieren, verschiedenste Verpackungsvariationen der Schokoprodukte in der Vergangenheit bis heute, etc. Ich persönlich habe für mich gelernt, dass es sogar Kakaowein gegeben hat. Kann mir zwar nicht vorstellen wie der geschmeckt hat, aber: Good to know, anyway! 🙂

Und zu guter letzt: Doch noch einen UmpaLumpa erwischt! 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s