35mm „Panorama(s)“

Just for fun mal wieder einen 35mm Film in die Mittelformat-Kamera eingeworfen und losgelegt … Hat sich dann doch aber über einen längeren Zeitraum hingezogen muss ich gestehen. Man will die Fotos ja nicht einfach so „verschwenden“ 😀

Nachdem nun aber leider auch mein Flachbettscanner (mit dem ich die Lochränder mitscannen konnte) Defektbedingt in Rente ist, habe ich die Negative abfotografieren müssen um sie zu digitalisieren. Alles also noch etwas experimentell, bis der nächste Scanner kommt (dann aber auch mit Durchlichteinheit für Mittelformatnegative!)

Advertisements

2 Antworten

  1. Hallo. Lustige Idee. Mit welcher MF hast du das gemacht? Liegt der Kleinbildfilm plan in der Kamera? Sieht jedenfalls toll aus im Ergebnis.

    Februar 11, 2013 um 18:21

    • Die Fotos hab ich mit meiner Agfa Isolette gemacht, der Film liegt leider nicht exakt plan auf (sieht man daran, dass die Bildränder rechts und links meist etwas gewölbt sind). Ich finde das stört aber nicht weiter 🙂
      (Wenn du in den Tags auf „Isolette“ klickst, siehst du ein paar Beiträge vorher, wie ich den Film mittels Adapter in die Kamera eingelegt habe)

      Februar 11, 2013 um 20:11

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s